VfB Hellerau-Klotzsche e.V.

Euer Verein für Breitensport im Dresdner Norden!

 

Landesjugendspiele 2017 in Dresden

 

Am 17.06.2017 fanden die Sparkassen Landesjugendspiele der Sommersportarten in Dresden statt.Für diesen letzten Wettkampf der Saison hatten wir uns noch einmal viel vorgenommen und sind hochmotiviert gestartet.

Den Anfang bildete die Gruppenkonkurrenz. Hier waren wir mit der Schüler-, Jugend- und freien Wettkampfklasse vertreten. Die Schüler haben einen sehr guten ersten Durchgang geturnt. Leider haben sich im zweiten Durchgang doch zwei größere Fehler eingeschlichen, so dass sie sich am Ende mit Platz zwei zufrieden geben mussten. 

Unsere Jugendgruppe konnte auf den guten Leistungen von Berlin aufbauen und vor allem im zweiten Durchgang eine fehlerfreie Leistung mit viel Ausdruck bieten, die leider nicht mit den Punkten, die verdient waren, bewertet wurde. Trotzdem waren sie die beste Jugendgruppe aus Sachsen.

 

Die freie Wettkampfklasse hatte einen sehr guten ersten Durchgang und einen leider etwas durchwachsenen zweiten Durchgang. Vielleicht spielten hier dann die Nerven nicht mehr mit, weil es für zwei der Mädchen der letzte Wettkampf war. Vivienne und Emily verlassen unsere Truppe, um sich dem Abitur bzw. der Ausbildung zuzuwenden. Von daher gab es viele Tränen, als die beiden das letzte Mal für den VfB vom Teppich kamen.

Am Ende belegte die freie Wettkampfklasse den zweiten und die Jugendklasse den dritten Platz. Leider werden bei den Landesjugendspielen diese beiden völlig unterschiedlichen Klassen zusammen gewertet.  

Im Anschluss ging es in den Mannschaftswettkampf. Diese Art Wettkampf gibt es nur bei den LJS. Hier bilden 4 – 6 Gymnastinnen zusammen ein Team und präsentieren insgesamt 8 Übungen. Für die Mädchen ist das eine schöne Abwechslung, gemeinsam mit den Einzelübungen als Team aufzutreten. Wir waren mit drei Mannschaften am Start und alle haben letzten Endes doch gemeinsam als VfB mitgefiebert. Jede Gymnastin hat wirklich sehr schöne Leistungen gezeigt und wir hatten keine großen Fehler zu verzeichnen. 

 

Nachdem am Ende erwartungsgemäß die drei ersten Plätze an das Trainingszentrum nach Leipzig gingen, war der Jubel fast grenzenlos, als unsere Mannschaft I als beste Mannschaft der „normalen“ Vereine den vierten Platz feiern durfte. Auch unsere Mannschaft II mit dem achten und die Mannschaft III mit dem neunten Platz von insgesamt 13 Teams haben sich sehr gut geschlagen. 

 

Mädels, das war ein sehr gelungener Abschluss. Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause und im August sehen wir uns erholt und motiviert wieder!

 Die Eindrücke in Bildern findet ihr wieder in unserer Galerie.

Deutschlandcup der Gruppen 2017


In diesem Jahr fand der Deutschlandcup der Gruppen im Rahmen des Deutschen Internationalen Turnfestes in Berlin statt.
In der Großen Sporthalle des Sportzentrums Hohenschönhausen fanden die Wettkämpfe in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Wir sind mit unserer Gruppe der Jugendwettkampfklasse an den Start gegangen. Nachdem unsere Generalprobe zum Sachsencup nicht optimal geglückt war, wollten wir es nun unbedingt besser machen. Gut vorbereitet und bestens gelaunt, fuhren wir in die Bundeshauptstadt.


In der Konkurrenz von 36 Jugendgruppen, musste man sich schon beim Einturnen behaupten. Für insgesamt  78 Gruppen (36 JWK und 42 FWK) standen 2 Wettkampfflächen zur Verfügung. In der Wettkampfhalle waren die Bedingungen auch alles andere als optimal. Zeitgleich und nur durch Stellwände getrennt, fanden auf zwei benachbarten Wettkampfflächen die Wettbewerbe statt. In einer Sportart, in der die Harmonie von Musik und Bewegung unabdingbar ist, ist es natürlich schwieg, 2 verschiedene Musiken zur gleichen Zeit zu hören. Das war sicherlich auch für die Zuschauer nicht optimal. Unsere Mädchen waren just zu dem Zeitpunkt an der Reihe, als auf der Nachbarfläche die deutsche Nationalmannschaft turnte.  Das war extrem schwierig. Allerdings sind wir auch noch nie mit der Nationalhymne in die Halle gelaufen....
Aber es lief recht gut, ein kleiner Wackler und ansonsten fehlerfrei. Unter diesen Bedingungen muss man erst mal die Nerven behalten und das habt Ihr prima gemacht.  Super, wir sind stolz auf Euch!


Am Ende stand für uns der 21. Platz von 36 Gruppen fest.  Wir waren die beste Gruppe aus dem Bundesland Sachsen und wir hatten 2 erlebnisreiche Tage in Berlin. Das nächste Turnfest findet übrigens in Sachsen statt. Die Messestadt Leipzig ist der nächste Gastgeber vom 12. - 16.05.2021.
Den nächsten Deutschlandcup gibt es aber schon im kommenden  Jahr.

Einen kurzen Eindruck in Bildern findet ihr, wie immer im Galerieordner der Abteilung RSG!

 

3 Meisteritel für den VfB Hellerau-Klotzsche

 

 Am 29. und 30.03.2017 fanden die diesjährigen sächsischen Meisterschaften in der RSG in Leipzig statt.

 

 Am ersten Tag waren und unsere Kinder- und Schülerklassen am Start. Gleich bei den Kleinsten in der Kinderklasse bis 7 Jahre waren wir mit zwei Starterinnen vertreten. Die ersten beiden Plätze wurden erwartungsgemäß vom Leistungszentrum aus Leipzig belegt. Doch die Bronzemedaille sicherte sich mit zwei sehr schönen und sauber geturnten Übungen unsere Frederike. Und auch die zweite Starterin des VfB Liddi turnte zwei sehr ausdruckstarke Übungen und belegte den vierten Platz von insgesamt 8 Teilnehmerinnen.

 

In der Kinderklasse bis 9 konnte Angelina verletzungsbedingt nicht ihre volle Leistung abrufen und belegt den 16. Platz. 

 

In der Gruppenkonkurrenz des Tages waren wir in der Kinderklasse bis 10 Jahre und der Schülerwettkampfklasse vertreten. Die Kinderklasse turnte im Vergleich zu den Bezirksmeisterschaften deutlich verbessert und sicherer. Trotzdem waren die anderen Gruppen einen Wimperschlag besser. Sie belegten den 5. Platz von 5 Gruppen. Allerdings waren die Abstände zu den vorherigen Plätzen minimal.

 

Auch die Gruppe der Schülerklasse hatte fleißig trainiert in den letzten Wochen und schaffte die Überraschung. Mit einem ganzen Punkt Vorsprung wurden sie sächsischer Meister und holten den Titel nach Hellerau.

 

 In der Einzelkonkurrenz der Schülerklasse lagen die vorderen 8 Plätze auch erwartungsgemäß in den Händen des Leistungszentrums. Unsere beiden Starterinnen Elisa und Hannah turnten ihre Übungen sauber und nahezu fehlerfrei. Am Ende belegten sie die Plätze 10 und 13.

 

 Am zweiten Tag waren die Jugend- und freie Wettkampfklasse an der Reihe. Im Einzel siegte jeweils wieder (wie sollte es anders sein) das Trainingszentrum. Unsere Mädchen der Jugendklasse turnten ausdrucksstark und vorwiegend sehr sicher. Am Ende standen die Plätze 5 für Anna Lena, 7 für Vanessa und 11 für Nele fest. In der freien Wettkampfklasse konnten wir uns über die Plätze 7 für Julie, 9 für Lara, 13 für Emily und 15 für Emilia freuen. 

 

Den Abschluss bildete hier die Gruppenkonkurrenz. In beiden Altersklassen ging der Titel sächsischer Meister 2017 auch nach Hellerau an den VfB Hellrau-Klotzsche. Beide Gruppen turnten souverän und ausdrucksstark. Doch vor allem die überragende Sicherheit brachte den wohlverdienten Sieg. Der Punkteabstand zu den folgenden Gruppen war deutlich und zeugt von der Stärke der Mädchen, aber auch von den schönen Choreographien. 

Mit glücklichen Mädchen und Trainerinnen verließen wir am späten Nachmittag Leipzig.

Bilder findet ihr, wie immer, im Galerieordner unter der Abteilung RSG.

Für die Fotos sorgte wieder Patrick Höpner, der uns auf vielen Wettkämpfen begleitet. Vielen Dank!

Dabeisein war diesmal alles


Am 20.05.2017 fand in Chemnitz der diesjährige Sachsencup in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Dieses Event ist immer etwas ganz Besonderes und für die Zuschauer sehr attraktiv.


Es ist ein reiner Gruppenwettkampf und in diesem Jahr war er bundesweit ausgeschrieben. So reisten insgesamt 28 Gruppen aus Sachsen, Bayern und Thüringen nach Chemnitz. Der VfB Hellerau Klotzsche nahm mit 4 Gruppen von der Kinderklasse bis hin zur Freien Wettkampfklasse teil.


Gerade für unsere Jugendwettkampfklasse sollte es ein letzter wichtiger Test vor dem Deutschen Turn- und Sportfest in Berlin sein. Leider hatten wir den Fehlerteufel im Gepäck. Es gelang unseren Gruppen nicht, die sehr guten Leistungen der Sächsischen Meisterschaften zu wiederholen. Es schlichen sich zu viele Unsauberkeiten und Fehler in die Choreographien. Trotz allem gelang es der Schülerwettkampfklasse mit einem 2. Platz den Sprung aufs Podest zu schaffen.


Aber Kopf hoch und nicht aufgeben. Nach dem  Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Nun gilt es nach vorn schauen und volle Konzentration auf die Deutschen Meisterschaften und den Saisonabschluss die Landesjugendspiele in Dresden zu legen.


Wir bedanken uns beim Chemnitzer Polizeisportverein für den sehr schön ausgestalteten Wettkampf und die Erinnerungsgeschenke für jede Teilnehmerin und außerdem bei  Patrick für die tollen Fotos.

 Diese findet Ihr, wie immer, im Galerieordner der Abteilung RSG.

Bezirksmeisterschaften allg. Klasse 2017

 

 Am 08. April fanden die Bezirksmeisterschaften der allgemeinen Klasse Freital statt. Der VfB Hellerau-Klotzsche war dieses Jahr Ausrichter und verantwortlicher Verein für diese Meisterschaften.

 

Als erste waren die Jüngsten in der Kinderklasse bis 8 an der Reihe. Hier hatten wir 2 Mädchen am Start, für die es der erste Wettkampf überhaupt war. Beide haben sich wacker geschlagen und gute Leistungen präsentiert.  

 

Kinderklasse bis 8                           12 Starterinnen

 

Greta Damaschke   4. Platz
Enna Hinkel   8. Platz

 

Danach turnten die Mädchen der Kinderklasse bis 10 ihren Wettkampf. Hier hatten wir nur eine Gymnastin am Start. Für Ally war es der erste Wettkampf mit einer Übung mit Handgerät. In dem großen Starterfeld platzierte sie sich im Mittelfeld. 

 

Kinderklasse bis 10                         21 Starterinnen

 

Ally Bableck 12. Platz

 

 Nach einer kurzen Einturnpause ging es dann mit den Gruppen weiter.

 

In der Kinderklasse bis 8 und bis 12 erreichten wir jeweils den zweiten Platz. In der Jugendklasse war unsere Gruppe leider die Einzige und durfte sich daher über die Goldmedaille freuen.

 

Zum Nachmittag ging es nun mit der Kinderklasse bis 12 weiter. Hier konnten vor allem die erfahrenen Gymnastinnen punkten, die schon das zweite Jahr in dieser Altersklasse am Start waren.  

 

Kinderklasse bis 12                                         14 Starterinnen

 

Vanessa Studt   3. Platz
Caroline Ehrlich   9. Platz
Nina Proschmann 11. Platz

 

 Ganz zum Schluss waren dann die Jugendklasse und Erwachsenenklasse an der Reihe. In der Jugend hatten wir 7 Mädchen am Start. Alle haben einen guten Wettkampf gezeigt und können mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. 

 

Jugendklasse                                                   17 Starterinnen

 

Selma Altmann   3. Platz
Kristin Lautenbach   4. Platz
Sophie Mikulsky   6. Platz
Sophiane Herold   8. Platz
Franziska Laubner   9. Platz
Isabell Jung 11. Platz
Laurentia Vogt 17. Platz

 

Erwachsenenklasse                                                       9 Starterinnen

 

Emily Poelders 4. Platz
Charlotte Vogt 9. Platz

 

Vorstands News

  

 

Vereinskollektion

  Vereinskollektion

   

      Bestellung vor Ort
    oder Kontaktformular

Sponsoren


Danke an unsere Sponsoren!








Siegfried-Apotheke Hellerau

Bildergebnis für REWE