VfB Hellerau-Klotzsche e.V.

Euer Verein für Breitensport im Dresdner Norden!

Deutschlandcup der Gruppen in Koblenz

Vom 10. Juni bis zum 12. Juni fand in Koblenz der Deutschlandcup der Gruppengymnastik in Koblenz statt. Auf diesen Saisonhöhepunkt hatten wir die letzten Monate hingearbeitet. Mit drei Gruppen in allen möglichen Altersklassen fuhren die Mädels vom VfB am Freitag nach Koblenz.

Da die Schülergruppe gleich noch am Freitag ihren Wettkampf absolvieren musste, hofften wir vor allem auf staufreie Autobahnen und zügige Fahrer. Beides hat auch geklappt und so waren wir 13:00 Uhr pünktlich am Ziel.

Groß waren die Augen der Mädchen als die riesige Halle und die noch riesigere Konkurrenz in Augenschein genommen wurde. Nach dem Aufwärmen wurde es dann auch schon Ernst. Unsere Schüler haben es geschafft, auf den Punkt genau ihre Bestleistungen abrufen zu können. Bei 30 teilnehmenden Gruppen hieß es nach bangem Warten und Zittern sogar: zweiter Durchgang für den VfB. Nun wollten wir auch um den Finaleinzug kämpfen. Noch einmal musste die Konzentration aufgebaut werden und alles gegeben werden. Unsere Mädchen haben wirklich super gekämpft und sich sogar zum ersten Durchgang gesteigert. Für das Finale hat es dann zwar nicht gereicht, aber wir waren super stolz und haben einen achtbaren 11. Platz von 30 Gruppen aus ganz Deutschland erreicht.

Am zweiten Tag waren dann unsere Jugendgruppe und freie Wettkampfklasse an der Reihe. Hier waren es nun insgesamt 52 Gruppen, die sich die beengte Einturnfläche teilen mussten. Hut ab, dass wir alle Bänder und Seile heil da durch bekommen haben. Die freie Wettkampfklasse war auch gleich die erste Bandgruppe, die auf den Teppich musste. Leider muss man hier sagen, erst hatten sie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Nachdem sich zwei Bänder derartig verhakt hatten, dass wirklich nichts mehr ging und die gesamte Halle tröstenden rhythmischen Beifall spendete, waren wohl alle nur froh, als die Übung zu Ende war. In der Kiss and Cry Ecke hielten wir noch tapfer die Köpfe hoch, aber hinter den Kulissen kam die Enttäuschung in geballter Form. So viel Pech hatten die Mädchen echt nicht verdient und wir wissen vom Training – ihr könnt es besser!
Unsere Jugendgruppe hatte sich dann wohl selber zu sehr unter Druck gesetzt. Nachdem beim letzten Deutschlandcup der Finaleinzug gefeiert werden konnte, wollen sie das unbedingt wieder erreichen. Aber auch hier lief es an diesem Tag nicht rund und nach dem ersten kleinen Wackler spielten dann die Nerven nicht mehr mit. Wir haben uns hier durch den Durchgang gerettet, aber gleich hinterher war allen klar, dass reicht nicht für einen zweiten Durchgang. Am Ende war es dann der 22. Platz von 28 Gruppen. Aber auch hier müssen wir uns nicht verstecken, wenn man bedenkt, wie viele Gruppen es überhaupt nicht erst bis zum Deutschlandcup schaffen.

Am Sonntag haben wir uns noch das Finale der Meisterklasse angesehen. Deutlich haben wir wieder gespürt, dass unsere im Training zu niedrige Halle das größte Handicap für unsere Mädchen ist.
Auch der Wettergott war auf der Heimfahrt gegen uns, so dass wir nach der Regenschlacht auf der Autobahn einfach nur froh waren, um 19:00 Uhr wieder Dresden erreicht zu haben.

Alles in allem war es jedoch ein erlebnisreiches Wochenende, von dem wir ganz viele Anregungen für die neue Saison und die nächsten Übungen mitgenommen haben. Motiviert wurde auch schon mit dem Neubau begonnen.

Mädels ihr seid spitze und die neue Saison bringt neue Chancen.

Fotos dazu findet Ihr in Kürze im Galerieordner 2016

Vorstands News

Jahreshauptversammlung

Delegiertenkonferenz

am: 09.04.2018

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Vereinsgaststätte

 

Vereinsfest

16.06. und 17.06.2018

 

Vereinskollektion

  Vereinskollektion

   

      Bestellung vor Ort
    oder Kontaktformular

Sponsoren


Danke an unsere Sponsoren!








Siegfried-Apotheke Hellerau

Bildergebnis für REWE